die-schmerztherapeuten.de -- Nürnberg, Fürth, Kipfenberg (KeyVisual)
die-schmerztherapeuten.de
Anästhesie - Spezielle Schmerztherapie - Palliativmedizin

Dr. med. Roland Leger

Dr. med. Roland Leger
Facharzt für Änasthesie
Spezielle Schmerztherapie
Palliativmedizin
Akupunktur
Chirotherapie
Leitender Notarzt
Beruflicher Werdegang
  • Institut für Arbeits- und Sozialmedizin der FA-Universität Erlangen (Ordinarius: Prof. Dr. Lehnert)
  • Promotionsprüfung an der FAU Erlangen-Nürnberg
  • Anästhesieabteilung der Tagesklinik für Chirurgie und Arthroskopie in Augsburg (Chefarzt: Dr. Artur Kärcher)
  • Vollapprobation: Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie der CA-Universität Kiel (Ordinarius: Prof. Dr. Wawersik ab 8/00 Ordinarius: Prof. Dr. Scholz)
  • Hubschraubernotarzt (Christoph 12, Ostholsteinkliniken)
  • Facharzt für Anästhesie: Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin des Städtischen Klinikum Fürth (Chefarzt: Dr. Frucht)
  • Aufbau der Schmerzambulanz
  • Genehmigung der tagesstationären Schmerztherapie
  • Leitender Notarzt
  • Praxis für Anästhesie und Schmerztherapie in Nürnberg, Allersberger Str.
  • Zweigpraxis für Schmerztherapie am Klinikum Fürth
Studium
  • Studium der Medizin an der FAU Erlangen
  • Praktisches Jahr am Royal College of Surgeons in Galway und Dublin (Irland)
Zusatzqualifikationen
  • Erwerb des Fachkundenachweises Rettungsdienst
  • Akupunkturzertifikat (DÄGfA-Richtl. 144 h)
  • Zusatzausbildung „Intensivtransport“ (Richtl. der DIVI 20h)
  • Zusatzbezeichnung spezielle Schmerztherapie LÄK-SH
  • Zertifikatsprüfung Akupunktur der LÄK Schleswig-Holstein
  • Zusatzqualifikation Ernährungsmedizin (DGEM)
  • Erwerb des Fachkundenachweises leitender Notarzt; LÄK-SH
  • Erwerb des Fachkundenachweises Strahlenschutz; LÄK-SH
  • Zusatzbezeichnung Chirotherapie; LÄK Bayern
  • Zusatzbezeichnung Akupunktur; LÄK Bayern
  • Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
Publikationen - Erstautorenschaften
  • Transfusion-related Lung Injury (TRALI) with Leucopenic Reaction Caused by Fresh Frozen Plasma Containing Anti-NB1, Anesthesiology, V 91, No 5, Nov 1999, 1529-1532
  • Schmerztherapie nach thorakoskopischen Eingriffen Regionalanästhesieverfahren versus PCA, Der Chirurg (1999) 70:682-689
  • Analgesia following thoracic operations: Interpleural lock, Intercostal Block, PCA?, International Symposium on Regional Anaesthesia, Auckland New Zealand; 9-11 April 1996
  • Postoperative Schmerztherapie bei Thorakotomien: Vergleich von Interpleuralanalgesie, Interkostalblockade und PCA, Der Anästhesist (1996) Jahrgang 45/ A158
  • Der atypische Gesichtsschmerz; Hauptvortrag auf dem Schmerzsymposium der Kieler Universitätsklinik, Oktober 2000
  • Implementierung einer ambulant-integrativen und tagesstationären schmerztherapeutischen Einrichtung am Klinikum Fürth in Bayern. Ein Weg der Zukunft?; Der Schmerz (Oktober 2003) Band 17 Suppl. 1, PO8.4
Publikationen - Zweitautorenschaften
  • Schmerztherapie nach Thorakotomien - systemische patientenkontrollierte Analgesie (PCA) mit Opioiden versus Interkostalblockaden und Interpleuralanalgesie, Anaesthesiologie und Reanimation 22 (1997), 159-163
  • Cholestasis as a Side Effect of Bupivacaine?, Regional Anesthesia and Pain Medicine 23(3):278-282, 1998
  • Transfusion-Related Lung Injury due to Anti-HNA-3a (-5b), Infusion Therapy and Transfusion Medicine 2000; 27:208-210
  • Ergebnisse nach zementloser Implantation von 150 Hüftprothesen "Erlanger Modell" aus der Titanlegierung Ti Al5 Fe2,5 Unfallchirurg (1993) 96:405-409
  • Postoperative Schmerztherapie nach Thorakoskopien: Vergleich von Interpleuralkatheter, Intercostalblockade und i.v. Opioid-PCA (vorläufige Resultate); Anästhesiologie-Intensivmedizin-Notfallmedizin-Schmerztherapie; Supp. 3 (1998) Jahrgang 33/S282
  • Ist Parecoxib dem Metamizol i. d. postop. Phase überlegen? Eine prospektiv, randomisierte Studie an 122 Patienten., Der Schmerz (Oktober 2004) Band 18 Suppl. 1, P13